Pulau Langkawi

Pulau Langkawi (Pulau = Insel) liegt eingeschmiegt in der nordwestliche Ecke der Halbinsel, hier verengt sich der Indische Ozean in die Straße von Melacca. Die Grenze zu Thailand ist nur einen Steinwurf entfernt - Richtung Norden erstreckt sich die Andaman Sea. Eigentlich handelt es sich um ein ganzes Insellabyrinth - 99 an der Zahl. Die Insel ist für den Touristen leicht zugänglich, es gibt einen Flughafen und regelmäßige Fährverbindungen. Seit 1987 ist die Insel Freihandelszone - hat also den Duty-Free-Status. So sind die Geschäfte mit Alkoholika und Zigaretten voll gefüllt. 

Wir ruhten uns auf Langkawi schön aus. Schön war der Bootsausflug zu den drei bekanntesten Inseln der Umgebung.

Dayang Bunting, die zweitgrößten Insel der Inselgruppe, südlich von Langkawi gelegen, wird hauptsächlich wegen seiner Attraktion, dem Süßwassersee Tasik Dayang Bunting aufgesucht. Dieser idyllische See liegt eingebettet zwischen dschungelbedeckten Bergen. An einer Stelle ist er nur durch einen, wenige Meter hohen Felsen vom Meer getrennt. Man glaubt das Wasser im See besitzt mystische Energie. Unfruchtbare Frauen, die in dem Wasser baden und davon trinken sollen danach in der Lage sein, Kinder zu tragen. Das Gewässer birgt eine weitere Besonderheit. Obwohl er aus Süßwasser besteht, ist die Wasserschicht über dem Grund des Sees salzhaltig. Woher das Salzwasser kommt, weiß scheinbar niemand so genau. Man glaubt das Wasser im See besitzt mystische Energie. Unfruchtbare Frauen, die in dem Wasser baden und davon trinken sollen danach in der Lage sein, Kinder zu tragen.

Die zweite Insel, einfach zum relaxen ist "Pulau Beras Basah". Bei guten Verhältnissen ist das Wasser dort recht klar und man kann gut Schnorchel. Man sollte nur auf die Seeigel aufpassen - tritt man hinein, ist das sehr, sehr schmerzhaft und kann zu bösen Infektionen führen.

Die dritte Insel ist "Pulau Singa Besar" auf der verschiedene Tiere, wie Hirsche, frei herumlaufen. Hier gibt es auch so etwas wie einen Picknickplatz - leider, als wir dort waren, sehr verdreckt.

Mit einem Klick auf die Bilder werden diese vergrößert.